Kredit Startseite

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100

 
 
 
Fristentransformation
Aufgabe der Geldinstitute, die Fälligkeiten auf der Einlagen- und Ausleihungsseite aufeinander abzustimmen. Durch das Gesetz der großen Zahlen, nicht alle fälligen Spareinlagen werden auf einmal abgehoben, kann der Kreditapparat einen Teil der kurzfristigen Einlagen in langfristige Kredite transformieren

fundierte Schuld
konsolidierte langfristige Verpflichtungen, insbesondere in Form von Obligationen

Kommanditgesellschaft auf Aktien
Mischung von KG und AG; ein oder mehrere Gesellschafter haften persönlich (Komplementäre) mit ihrem ganzen Vermögen, die anderen mit ihrer Einlage (Kommanditisten), die in Aktien verbrieft ist

Kommerzkredit
Kredit zur Finanzierung von geschäftlichen Vorhaben. Siehe Betriebsmittelkredit, Investitionskredit!

Datenträgeraustausch
Austausch von standardisierten Daten zwischen EDV-Kunden und Geldinstituten zur elektronischen Bearbeitung und Durchführung des Zahlungsverkehrs. Mit einem einzigen Datenträger (Diskette, Magnetband, Magnetbandkassette) kann gleichzeitig zu Lasten von Konten disponiert werden, die bei mehreren Geldinstituten geführt werden

Datenträgerverfahren
EDV-Dienstleistung, elektronische Abwicklung aller Arten von Zahlungen, wie Löhne, Gehälter, Pensionen, Rechnungen und Einzüge, wie Mieten, Vereinsbeträge, Strom und Gas, Abgabenzahlungen usw. Datenträger sind Disketten, Magnetbänder oder Magnetbandkassetten.
Der Service wird von Unternehmen und Einrichtungen genügt, die über eine eigene EDV-Serviceanlage verfügen bzw. einen EDV-Servicebetrieb in Anspruch nehmen

Hortung
Speicherung von Edelmetallen, Banknoten, Münzen oder Waren, wobei in der Volkswirtschaft infolge einer Verknappung gefährliche Störungen eintreten können

Hot money
engl. = heißes Geld-; Geldmenge, die keine feste Bindung oder Anlage sucht, sondern ständig von Land zu Land fließt. Heiße Gelder tragen wegen ihrer Unstabilität mit ihrem beträchtlichen Volumen zur Währungsunsicherheit bei. Siehe Fluchtkapital!